Die individuelle Rückverfolgbarkeit: CODIPRO's größter Trumpf

Die Direktive über Maschinen (2006/42/EG) besagt, dass:

  • Anschlagpunkte die CE Markierung tragen müssen,
  • eine Konformitätserklärung und eine Gebrauchsanweisung bei jeder Lieferung dabei sein müssen,
  • der Hersteller klar identifizierbar sein muss.

CODIPRO geht sogar noch weiter: jeder Anschlagpunkt ist individuell identifizierbar und wird mit einem Konformitätszertifikat geliefert.

Jeder von CODIPRO produzierte Anschlagpunkt trägt an einer gut sichtbaren Stelle eine Markierung, bestehend aus einer sequentiellen Nummer und dem Herstellungsdatum. Diese Informationen sind ebenfalls auf dem Konformitätszertifikat zu finden.

Individueller Code

Produktionsdaten, welche es ermöglichen die verwendete Materialcharge der Herstellung zu identifizieren, sind auf der Achse und auf dem Schäkel des Anschlagpunkts graviert.

Auch könnte CODIPRO sehr schnell reagieren, wenn ein Problem bei einer Materialcharge auftreten würde. Wir könnten die Anschlagpunkte identifizieren, welche mit der defekten Materialcharge hergestellt wurden und Sie persönlich benachrichtigen.

Außerdem befinden sich noch andere Markierungen auf den Anschlagpunkten von CODIPRO.

Auf dem Schäkel befinden sich folgende Informationen: die CE Markierung, die Stahlklasse, der Wirbelringtyp, unsere Kontaktdaten.

On the shackle are also graved some marks.

Auf der Axe findet man die Nummer des Wirbelrings und die Höchstbelastung.

Nouveau document

All diese Informationen werden genauestens in unserer Datenbank festgehalten. Auf diese Weise können wir jede Wirbelringschraube, selbst unvollständig oder beschädigt, identifizieren und rückverfolgen, und dies... für IHRE SICHERHEIT!