CODIPRO bemüht sich um ein angenehmes Arbeitsklima

14/10/2016

Das Wohlbefinden am Arbeitsplatz ist ein Erfolgsfaktor für alle Unternehmen. CODIPRO ist sich dessen bewusst und achtet besonders darauf, seinen Mitarbeitern optimalen Komfort im Berufsalltag zu bieten.

Neue Arbeitsräume

Wie in der letzten Ausgabe des Newsletters erwähnt, hat CODIPRO vor kurzem die Produktionsstätte für Wirbelringschrauben gemäß der KANBAN-Methode umgerüstet.

Diese Methode bevorzugt eine Produktion mit wenigen Lagerbeständen und eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung, so dass minimale Lasten zu befördern sind und die Arbeitsbedingungen verbessert werden.

CODIPRO hat zudem in neue, hochmoderne Maschinen investiert. Darunter zählt beispielsweise ein Lasergravurgerät, eines der leistungsstärksten überhaupt.

In den Büroräumen wurde ein geselliger Open-Space-Bereich geschaffen.

Dieser Arbeitsraum sorgt für Geselligkeit, mehr Reaktionsschnelligkeit und vereinfacht den Austausch zwischen den Mitarbeitern", erklärt Christophe Losange, Direktor bei CODIPRO.

Weitere Neuheiten

Bei ALIPA und damit auch CODIPRO wird dem Wohlbefinden eine große Wichtigkeit zugeschrieben: täglich wird frisches Obst bereitgestellt, Arbeitszeiten werden angepasst, Elternurlaube in Teilzeit werden sowohl für Mütter als auch für Väter genehmigt, insofern es ihr Aufgabenbereich ermöglicht.

Wir möchten die Qualität unserer Dienstleistungen wahren und haben gemerkt, dass Elternurlaub die Einstellung neuer Mitarbeiter unterstützt. Angesichts des Wachstums unseres Unternehmens ist es nicht selten, dass wir diese neuen Mitarbeiter nach dem Vertretungszeitraum definitiv einstellen", so Christophe Losange.