Die Anschraubwirbel von CODIPRO werden zahlreichen Tests unterzogen.

20/10/2014

CODIPRO widmet der Qualität seiner Anschraubwirbel besondere Aufmerksamkeit. Während des gesamten Herstellungsverfahrens ist jeder Arbeitsschritt in der Produktion  konform mit den Normen ISO 9001& ISO 14001, mit den geltenden europäischen Normen für Hebevorrichtungen, sowie  mit der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Tatsächlich werden die Anschraubwirbel von CODIPRO in Einhaltung der Norm EN1677-1 hergestellt. Das bedeutet, dass sie denIMG_7938 wesentlichen Sciherheitsanforderungen entsprechen und sehr strengen regelmäßigen Kontrollen unterzogen werden.

Um Ihre Sicherheit gewährleisten zu können, müssen mehrere Arten von Tests durchgeführt werden, um so die Widerstandsfähigkeit und die Qualität der Anschraubwirbel zu kontrollieren:

  • Zugfestigkeitstest
  • Zugtest unter Prüflast mit WLL x 2,5

  • Ermüdungstest: Zug-/Entlastungstests von 20.000 Zyklen mit WLL x 1,5

Zur Gewährleistung von noch mehr Sicherheit hat sich CODIPRO vor Kurzem mit einer noch leistungsfähigeren Zugbank ausgestattet, welche die Durchführung von internen Tests bis 80 t gestattet. Wir arbeiten mit einer externen Zertifizierungsstelle zusammen, welche die intern durchgeführten Tests validiert und für die größeren Zugkräfte verantwortlich ist.

test DSS interne courbetest interne