Der Spezialist für Wirbelringschrauben CODIPRO präsentiert seine Sonderlösungen auf der Messe Liftex in Bolton (UK).

Im zweiten Jahr in Folge nimmt CODIPRO, der Spezialist für Wirbelringschrauben, an der Messe Liftex teil. Die Fachmesse, auf der alle wichtigen englischen Akteure der Hebebranche vertreten sind, findet dieses Jahr am 14. und 15. November 2013 in Bolton im Südwesten Englands statt.LIFTEX 2013

LEEA, ein anerkannter und einflussreicher Veranstalter im Hebesektor

Die vom Fachverband LEEA organisierte Messe LIFTEX ist international aufgestellt. LEEA (Lifting Equipment Engineers Association) ist der größte internationale Handelsverband für Unternehmen und Organisationen, die im Bereich Entwicklung, Herstellung und Verwendung von Hebematerial tätig sind. Seit seiner Gründung 1944 hat  sich LEEA zu einer wahrhaft internationalen Vereinigung mit mehreren hundert Mitgliedern weltweit entwickelt.

Teilnahme ist für den Spezialisten für Wirbelringschrauben eine Selbstverständlichkeit

Die Teilnahme von CODIPRO an diesem internationalen Event ist eine Selbstverständlichkeit. Großbritannien ist ein wichtiger Markt mit erheblichem Wachstumspotenzial: So hat sich der Verkauf von Wirbelringschrauben von CODIPRO in den letzten drei Jahren verdreifacht.

Emilie Jacques, Vertriebsleiterin von CODIPRO für Großbritannien, Irland und Skandinavien, wird anwesend sein und die Fragen von Händlern und Endbenutzern von Wirbelringschrauben beantworten. So wird sie an diesen beiden Tagen die Besucher informieren, ihnen technische Ratschläge zum Thema Hebevorgänge erteilen und ihnen den Weg zum nächstgelegenen CODIPRO-Vertriebspartner weisen.

Viele meiner Kunden interessieren sich für LIFTEX, weil die Messe international bekannt ist und sie sicher sind, dort Fachleute aus dem Hebesektor zu treffen, beste Beratung zu bekommen und neue Produkte und innovative Dienstleistungen kennen zu lernen“, erläutert Emilie Jacques.

Präsentation von Neuheiten

Der Spezialist für Sonderanfertigungen bei Wirbelringschrauben CODIPRO nutzt seine Teilnahme an der LIFTEX, um an seinem Stand Nr. 74 seine jüngsten Innovationen vorzustellen, z. B. den ADA-Gewindeadapter für die Verwendung von Wirbelringschrauben, deren Gewindestift einen kleineren Durchmesser hat als das Originalgewinde, oder den absturzsicheren Anschlagpunkt für die persönliche Schutzausrüstung (PSA) PE.SEB zur Sicherung von Personen mit Auffanggurt oder aber die neueste technologische Meisterleistung der firmeneigenen Innovationsabteilung, welche die Möglichkeit bietet, einen RFID-Chip in die Wirbelringschrauben zu integrieren, um die Überwachung und Datenverarbeitung zu verbessern.